Liebe Radsportgemeinde,

Wir lassen uns nicht unterkriegen!!!

Heute, fünf Tage vor unserer Radtourenfahrt hat sich unser deutscher Bürokratieapparat dazu durchgerungen, uns für eine Teilstrecke der "5 Flüsse RTF" keine Genehmigung zu erteilen. Eine Gemeinde, sowie deren vorgesetzte Behörde konnten sich nicht über die Zuständigkeit der Kennzeichnung der Gefahrenstelle einigen.

O-Ton der Gemeinde: "Das lassen wir uns nicht gefallen, es handelt sich um eine Bundesstraße, da sind die(Straßenverkehrsamt) selber Zuständig, wir werden jetzt ein Exempel statuieren, zur Not auch bis zum Verwaltungsgericht!!"

Hätte die Dame das gleich entschlossen durchgezogen, und uns telefonisch nicht die Zusage gegeben, dann hätten wir die Möglichkeit einer Streckenänderung gehabt. So ist die Zeit für eine Streckenänderung einfach nicht mehr gegeben.

Nach wochenlangem Hin und Her und der heutigen Absage waren wir kurz geschockt, gerade weil es sich um einen Bereich handelt, in dem bei unseren fünf Austragungen zuvor keinerlei Gefährdungen für euch Teilnehmer gesehen wurde.

Nach großer Ratlosigkeit und dem Gedanken die Veranstaltung komplett abzusagen sind wir uns schnell einig geworden, das Event mit den uns genehmigten Strecken  durchzuführen. Wir wollen keinen Bruch in unserer RTF Historie!!! Gerade im Hinblick auf unser 10jähriges bestehen im nächsten Jahr. Zum Jubiläum werden wir euch dann neue Strecken anbieten, vielleicht sogar ein kleines Highlight  für Langstreckler.

Der oben genannte Streckenabschnitt betrifft unsere 78km sowie 156km Runde. Dank der seit Jahren guten Zusammenarbeit mit dem LRA Erding (Straßenverkehrsbehörde), konnten wir zwei Strecken "retten".  Somit werden wir dieses Jahr also nur die kurze Runde (53km) sowie unsere mittlere Strecke (110km) anbieten. Wer unsere RTF kennt, weiß was geboten wird.

Drei Verpflegungen bleiben!!! Schweinersdorf, Vilsheim sowie Norlaching. Unseren berühmten Kaiserschmarrn wird es dieses Mal aber erst in Vilsheim geben. Also, bis auf ein paar Kilometer die uns durch die Behörden "gestohlen" wurden, erwartet euch weiterhin eine mit 110 Kilometer landschaftlich und konditionell sehr ansprechende Runde. Für Einsteiger eine attraktive "Kurze" Runde.

Wir, das ganze Team der

Radsportabteilung des SV Eintracht Berglern

hoffen das Ihr uns trotzdem Treu bleibt. Wir werden uns wie jedes Jahr voll reinhängen, damit es eine super RTF wird.

Am Sonntag den 03.07.2016 ist es wieder so weit. 10 Jahre Radsportabteilung Berglern. Wir freuen uns auf eure Teilnahme bei unserer RTF und zum Jubiläum

bieten wir euch einen 204 km langen Marathonstrecke!!! 

rtf anmeldungrtf ausschreibungrtf strecken

 

Liebe Radsportgemeinde,

wir bedanken uns für die Teilnahme an unserer 5-Flüsse-RTF und präsentieren euch die entsprechenden Bilddaten dazu. Das Bildalbum wird natürlich noch weiterwachsen, da noch nicht alle Bilder von den Verpflegungsstationen gesammelt wurde. Im Vorfeld erhaltet Ihr die Bilder von unseren Motorradfotograf Tobi. Die Biddaten sind nicht bearbeitet und im Originalzustand. Wenn jemand eins der Bilder in einer besseren Qualität haben möchte, so schickt den Bildlink bzw. Bildnummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wir werden euch dann die Bilder per Mail zuschicken. Um auf das Webalbum zu gelangen, einfach das Bild anklicken.

rtf

Anläßlich der 50 Jahrfeier des SV Eintracht Berglern haben wir am 12.06.2010 erstmals eine eigene RTF ausgerichtet.

Nachdem die Veranstaltung ein voller Erfolg war und gut angenommen wurde in der Radsportszene, wollen wir die RTF in Berglern jetzt jährlich wiederholen.

Der Termin für die 5-Flüsse-RTF 2016 steht fest und wurde auch schon frühzeit an den bayrischen Radsportverband übermittelt. Sonntag, den 03. Juli 2016 - wir freuen uns drauf und sind momentan schon in den Vorbereitungen.

Warum 5-Flüsse-RTF? Nun eine RTF muss einen Namen tragen und bei Betrachtung der Strecken auf einer Karte, erblickt man die fünf Flüsse ISAR, AMPER, STROGEN, SEMPT und VILS die überquert werden und der Name war geboren.

Grußwort vom Vorsitzenden Udo Hollwede zum

10 Jahre SV Eintracht Berglern –Abteilung-

Liebe Radsportfreunde, von einer Garagenhalben zu einem Radsportverein. So kann man die Gründung der Abteilung Radsport, vielen auch unter RSA Berglern bekannt, beschreiben.

 

Was im Juni 2006 mit sechs Radsportverrückten in unserem kleinen Berglern begann, daraus wurde im laufe der letzten zehn Jahre eine stattliche Radsportabteilung mit 60 Mitgliedern.

Neben unserer gemeinsamen Wochenausfahrt liegt der Augenmerk hauptsächlich auf der Teilnahme an Hobbyrennen, RTF, MTB-Rennen, gemeinsame Touren, und ein wenig Feiern gehört auch dazu.

Zum 50 jährigen Jubiläum 2011 wurde unsere „5-Flüsse-RTF“ ins Leben gerufen. Diese hat sich mittlerweile bei vielen Radsportlern im Terminkalender etabliert. Neben einer sehr attraktiven Streckenführung wird dem Orga-Team auch immer wieder Lob für die freundlichen Helfer und die gute Verpflegung übermittelt. Wir aber danken allen Teilnehmern für das Vertrauen. Wir freuen uns jedes Jahr Euch, viele Stammgäste und Neulinge bei uns begrüßen zu dürfen.

Dem Jubiläum zum Anlass möchten wir der RTF Gemeinde deshalb dieses Jahr etwas ganz besonderes bieten. Wir legen die RTF, auf vielfachen Wunsch, auf einen Sonntag. Neben einer neuen Streckenführung (nach Genehmigungsschwierigkeiten im letzten Jahr)bieten wir euch eine 205 km lange Marathonstrecke.

Allen, Wiederholungstäter wie auch Ersttätern, wünschen wir einen sturzfreien, sonnigen und angenehmen RTF/Marathon Tag mit uns.

Eure Radsportabteilung SV Eintracht Berglern

Ausschreibung „5-Flüsse-RTF“

Termin: Sonntag 03. Juli 2016 (Durchführung bei jeder Witterung)

Veranstalter: SV Eintracht 60 Berglern e.V. Abt. Radsport

Art der Veranstaltung: RTF (Radtourenkfahrt), A-Wertung, RTF-Nr. 2278, Radmarathon RTF-Nr. 4066

Startort: Am Sportplatz 1, 85459 Berglern - Sportgelände

Startzeit RTF: 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr RTF
Startzeit Marathon: 06:00 Uhr bis 07:00 Uhr      

Anmeldung: ab 5:30 Uhr am Sportgelände Berglern – Onlineanmeldung wird gestellt !!! Der Teilnehmer ist nur mit Startnummer und der dazugehörigen Startkarte Teilnahme berechtigt.

Startgebühren Marathon: Voranmeldung 25 € (Onlineanmeldung), ansonsten 35 €
Startgebühren BDR Mitglieder: Voranmeldung 10 € (Onlineanmeldung), ansonsten 12 €
Startgebühren für Nichtmitglieder: Voranmeldung 12 € (Onlineanmeldung), ansonsten 14 €

In der Startgebühr sind enthalten: Reichliche Verpflegung auf allen Strecken, teils Warm- und Kaltspeisen sowie alkoholischen und antialkoholische Getränke, Müsli, Obst etc.  

Strecken: Marathon-204 km, A-52 km, B-110 km, C-152 km

RTF-Wertung: Nach ordnungsgemäß durchgefahrener Strecke für die BDR-Wertungskarten 204 km = 5 Punkte, 152 km = 4 Punkte, 110 km = 3 Punkte, 52 km = 1 Punkt

Sternfahrten sind bitte vorab unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden.

Teilnehmer: Jedermann mit ausreichendem Training entsprechend der gewählten Tour und verkehrssicheren Rad. Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener fahren.

Verpflegungsstellen:
Kontrollstelle Sommerdorf
(Marathon Strecke)
Verpflegungsstelle Schule Berglern (Marathon Strecke)

Schweinersdorf Schlusszeit 12:00 Uhr
Noch unbekannte Kontrollstation für die Marahon Fahrer
Vilsheim Schlusszeit 13:30 Uhr
Norlaching Schlusszeit 15:00 Uhr

Duschen / Toiletten: Am Sportgelände Berglern ausreichend vorhanden

Teilnahmebedingungen: Die Straßenverkehrsordnung (StVO) ist ausnahmslos einzuhalten. Die Strecken sind nicht abgesperrt. Rechtsfahrgebot und die Benutzung der Radwege sind behördlich vorgeschrieben. Es ist keine Pulkbildung erlaubt. Markierungen und Hinweisschilder des Veranstalters sind zu beachten. Mit der Teilnahme verpflichtet sich der Teilnehmer den Weisungen der Ordnungskräften Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen wird der Teilnehmer von der Veranstaltung ausgeschlossen und der Polizei gemeldet. Auf der Strecke sind mehrere Kontrollstellen (Verpflegungsstellen) vorhanden, dort müssen die Startnummern gekennzeichnet werden, andernfalls ist ein Ausschluss der Teilnahme vorgeschrieben. Die Verpflegungsstellen stehen nur Teilnehmern zur Verfügung. Die Startnummern sind sichtbar zu Tragen.

Sicherheit: Das Tragen eines Kopfschutzes ist verpflichtend. Das Fahrrad muss in einem verkehrsicheren Zustand sein. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden jeder Art (Unfälle, Diebstähle, Schäden gegenüber Dritten) Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko und muss selbst ausreichend versichert sein.

Datenschutz: Ihre in der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten werden nur intern gespeichert und gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die 5-Flüsse-RTF ist und wird kein Rennen! Es findet keine Zeitmessung statt. Das gesellige miteinander Sport auszuüben soll im Vordergrund stehen! Wer ein Rennen fahren möchte, findet genügend andere Veranstaltungen!


Einen besonderen Dank möchten wir unseren Vereinskollegen der Stockschützen Abteilung aussprechen. Dank, dass wir auch in diesem Jahr eure Lokation nutzen dürfen, dass Ihr uns Tatkräftig unterstützt und uns zur Seite steht. 













Erdinger Weißbräu ein treuer Weggefährte
Wir freuen uns, dass Erdinger Weißbräu uns auch in diesem Jahr wieder Tatkräfig unterstützt.









 

Autohaus Schneider - nicht nur auf vier Rädern unterwegs
Wir freuen uns, dass wir unseren Hauptsponsor mit ins Boot holen konnten. Danke für die Leihgabe des Autos.



Baugeschäft Huber Stefan Manhartsdorf
Danke Stefan für die Hilfe im Bereich sichere RTF






Parkett Schmitt
Danke für die Bereitstellung und Leihgabe eures Transporter

 


 


Huber Konrad unterstützt uns seit Beginn der 5-Flüsse-RTF im Jahre 2010 mit seinem Firmenfahrzeug. Danke Konrad

















Ziegelwerk Leipfinger-Bader KG auf diesen Steinen können Sie bauen
Auch ein treuer Weggefährte der letzten Jahren. Seit 2010 zeigt Leipfinger-Bader den RTF-Fahrern den richtigen Weg.

 

 

 

 

 
Wir bedanken uns für die Leihgabe des Autos

Di

 

 

heiss
Wir bedanken uns für die Leigabe des Autos

 

 

e Ldficdasdfhtbildnerin


Danke für die Unterstützung als neuer Sponsor des RSA-Berglern

d

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aufi