Wir lassen uns nicht unterkriegen

Liebe Radsportgemeinde,

Wir lassen uns nicht unterkriegen!!!

Heute, fünf Tage vor unserer Radtourenfahrt hat sich unser deutscher Bürokratieapparat dazu durchgerungen, uns für eine Teilstrecke der "5 Flüsse RTF" keine Genehmigung zu erteilen. Eine Gemeinde, sowie deren vorgesetzte Behörde konnten sich nicht über die Zuständigkeit der Kennzeichnung der Gefahrenstelle einigen.

O-Ton der Gemeinde: "Das lassen wir uns nicht gefallen, es handelt sich um eine Bundesstraße, da sind die(Straßenverkehrsamt) selber Zuständig, wir werden jetzt ein Exempel statuieren, zur Not auch bis zum Verwaltungsgericht!!"

Hätte die Dame das gleich entschlossen durchgezogen, und uns telefonisch nicht die Zusage gegeben, dann hätten wir die Möglichkeit einer Streckenänderung gehabt. So ist die Zeit für eine Streckenänderung einfach nicht mehr gegeben.

Nach wochenlangem Hin und Her und der heutigen Absage waren wir kurz geschockt, gerade weil es sich um einen Bereich handelt, in dem bei unseren fünf Austragungen zuvor keinerlei Gefährdungen für euch Teilnehmer gesehen wurde.

Nach großer Ratlosigkeit und dem Gedanken die Veranstaltung komplett abzusagen sind wir uns schnell einig geworden, das Event mit den uns genehmigten Strecken  durchzuführen. Wir wollen keinen Bruch in unserer RTF Historie!!! Gerade im Hinblick auf unser 10jähriges bestehen im nächsten Jahr. Zum Jubiläum werden wir euch dann neue Strecken anbieten, vielleicht sogar ein kleines Highlight  für Langstreckler.

Der oben genannte Streckenabschnitt betrifft unsere 78km sowie 156km Runde. Dank der seit Jahren guten Zusammenarbeit mit dem LRA Erding (Straßenverkehrsbehörde), konnten wir zwei Strecken "retten".  Somit werden wir dieses Jahr also nur die kurze Runde (53km) sowie unsere mittlere Strecke (110km) anbieten. Wer unsere RTF kennt, weiß was geboten wird.

Drei Verpflegungen bleiben!!! Schweinersdorf, Vilsheim sowie Norlaching. Unseren berühmten Kaiserschmarrn wird es dieses Mal aber erst in Vilsheim geben. Also, bis auf ein paar Kilometer die uns durch die Behörden "gestohlen" wurden, erwartet euch weiterhin eine mit 110 Kilometer landschaftlich und konditionell sehr ansprechende Runde. Für Einsteiger eine attraktive "Kurze" Runde.

Wir, das ganze Team der

Radsportabteilung des SV Eintracht Berglern

hoffen das Ihr uns trotzdem Treu bleibt. Wir werden uns wie jedes Jahr voll reinhängen, damit es eine super RTF wird.

aufi